Einsätze 2019

Verkehrsunfall

Veröffentlicht von Michael J. am 31.01.2019
Einsätze 2019 >> Januar

Pressemittteilung - Die Autobahnpolizei Düsseldorf informiert

POL-D: Verkehrsunfall auf der A 40 bei Wachtendonk - Pkw-Fahrer schwer verletzt - Sperrungen

Düsseldorf (ots) / Wachtendonk (ots) - Bei einem Verkehrsunfall heute Morgen auf der A 40 in Fahrtrichtung Dortmund verletzte sich ein Pkw-Fahrer schwer, nachdem er mit seinem Auto mit einem Lkw kollidiert war. Die Richtungsfahrbahn musste für etwa drei Stunden voll gesperrt werden.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf beabsichtigte ein 39 Jahre alter Mann mit seinem Sattelzug von dem Parkplatz Tomm Heide auf die A 40 in Fahrtrichtung Dortmund aufzufahren. In gleicher Richtung fuhr ein 54-jähriger Mann mit seinem Pkw auf dem rechten Fahrstreifen. Er bemerkte den Sattelzug, der sich bereits auf dem rechten Fahrstreifen befand, zu spät, prallte mit seinem Auto gegen den Auflieger und wurde in seinem Pkw eingeklemmt. Aufgrund der Kollision verletzte sich der 54-Jährige schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

Text: Presseportal der Polizei NRW

Zuletzt geändert am: 31.01.2019 um 19:36

Zurück zur Übersicht