Einsätze 2019

Verkehrsunfall

Veröffentlicht von Michael J. am 16.01.2019
Einsätze 2019 >> Januar

Pressemittteilung - Die Kreispolizeibehörde Kleve informiert

POL-KLE: Wachtendonk - Verkehrsunfall Sieben Verletzte bei Zusammenstoß zwischen Transporter und Linienbus

Wachtendonk (ots) - Am Mittwoch (16. Januar 2019) gegen 14.40 Uhr war ein 18-jähriger Paketdienst-Fahrer aus Moers in einem Ford Transit auf der Straße Gelinter Deich unterwegs. Als er die Kreuzung Kempener Straße geradeaus in den Bubenpfad überqueren wollte, stieß er mit einem von rechts kommenden Bus der Linie 63 zusammen. Der 40-jährige Busfahrer aus Kevelaer war auf der vorfahrtsberechtigten Kempener Straße in Richtung Kempen unterwegs. Aus seiner Sicht befindet sich die Kreuzung rund 200 Meter hinter der Autobahnausfahrt Wachtendonk. Der Bus prallte gegen die rechte Seite des Transporters. Nach dem Zusammenstoß schleuderte der Transporter in den Bubenpfad, kam dort von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite. Der 18-Jährige war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er verletzte sich schwer und wurde mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Busfahrer verletzte sich leicht und sein 34-jähriger Beifahrer aus Geldern schwer. Im Bus verletzten sich vier weitere Insaßen, eine 15-jährige und eine 16-jährige Jugendliche, beide aus Wachtendonk, ein 31-jähriger Mann aus Grefrath sowie eine 42-jährige Frau aus Kerken, leicht. Der Busfahrer, sein Beifahrer sowie die 42-Jährige wurden ebenfalls mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Kempener Straße musste kurzzeitig gesperrt werden. Die Unfallaufnahme dauert noch bis etwa 17.00 Uhr an. (ME)

 

Text: Pressportal der Polizei NRW;

Zuletzt geändert am: 16.01.2019 um 18:23

Zurück zur Übersicht